Ahmad El Masri, M.​D.

Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin, Amerikanische Chiropraktik

Zurück zur Übersicht

Bei den Rheinlandärzten bin ich, weil

»… hier unterschiedliche medizinische Spezialisten unter einem Dach arbeiten. Wir können uns über sehr kurze Wege interdisziplinär austauschen und so den Patienten effizient und effektiv ganzheitlich behandeln. Das erhöht nicht nur unsere Servicequalität und die Zufriedenheit, sondern auch die unserer Patienten.«

Beruflich und privat

»Meine Patienten möchte ich mit Blick auf ihre spezifischen körperlichen Einschränkungen möglichst schnell zur vollständigen Genesung führen«, sagt der Orthopäde, Unfallchirurg und Sportmediziner Ahmad El Masri. »Ich möchte sie zu mehr Mobilität und Funktionalität bringen.« Aus diesem Grund machte er Sportmedizin, Sportorthopädie, Sporttraumatologie und Chiropraktik zu seinen Schwerpunkten. Seine Arbeitsweise: Operationen vermeiden, indem sämtliche ambulanten konservativen* Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden. »Ich schaue nicht nur auf die Symptome, sondern auf den Menschen und sein Verhalten in seiner Gesamtheit, um die Ursachen der Beschwerden behandeln zu können.«

Ahmad El Masri ist nicht nur approbierter Arzt. Neben seinem medizinischen Staatsexamen verfügt er über einen Bachelor of Science (B.Sc.) in Biologie. Er studierte im Libanon und in den USA, wo er internationale Fellowships in den Fachgebieten Chirurgie und Sportmedizin absolvierte. Er ist Mitautor medizinischer Publikationen und bildete sich unter anderem in schmerztherapeutischen Injektionstechniken an der Wirbelsäule und in der Sonografie der Bewegungsorgane fort. Seit Juli 2021 leitet er das orthopädische Team der Rheinlandärzte und praktiziert am Standort Orthopädie, Unfallchirurgie und Chirurgie (OUC) Willich.

Neben der Praxistätigkeit hat seine Arbeit mit Leistungssportlern und seine persönliche sportliche Fitness für Ahmad El Masri einen hohen Stellenwert. »Mein Herz schlägt für den Sport. Unter anderem faszinieren mich in dem Zusammenhang die Mobilität und ihre Wiederherstellung sowie Trainings- und Ernährungsberatung.« Aus diesem Grund begleitet er seine Patienten eng und persönlich auf dem Weg zu einer besseren Fitness und höherer Leistungsfähigkeit.

*) konservativ = nicht-operativ und nicht-invasiv

 

Sprachen

Deutsch, Englisch, Arabisch